MSZ Uckermark gGmbH Kreiskrankenhaus Prenzlau

Ein Unternehmen der GLG mbH Gesellschaft für Leben und Gesundheit

GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH

Notaufnahme

Direkt zum Inhalt , Direkt zum Hauptmenü

Notaufnahme

Leiter der Notaufnahme:
Herr Oberarzt Dr. med. H. Wendland, Facharzt für Chirurgie/ Notfallmedizin

Leistungsspektrum  

Die Notaufnahme des Kreiskrankenhauses stellt eine eigenständige Funktionsabteilung dar, als Anlaufstelle für alle Akut-Patienten, die das Krankenhaus aufsuchen. Hier können rund um die Uhr Patienten mit unterschiedlichsten Erkrankungen eine Erstbehandlung erfahren. Die Notaufnahme  ist Nahtstelle zwischen ambulanter Notfallversorgung und weiterführender stationärer spezialisierter Betreuung.

Das Spektrum der medizinischen Tätigkeit reicht von einfachen ärztlichen Behandlungen, wie ärztliche Versorgung an Sonn- und Feiertagen, bis zu Akutdiagnostik und -versorgung lebensbedrohlicher Krankheitsbilder, die der sofortigen ärztlichen Hilfe bedürfen. Dazu stehen drei Behandlungsplätze zur Verfügung, die mit entsprechend umfangreicher und moderner Technik ausgestattet sind. So ist es möglich, Wundversorgungen auszuführen, Knochenbrüche zu richten und mit Gipsverbänden zu versorgen, Ultraschalluntersuchungen zur Diagnostik eines Krankheitsbildes durchzuführen,  Elektrobehandlung lebensbedrohlicher Herzrhythmusstörungen, Schockbehandlungen und Reanimationen bei bedrohlichen Zuständen mit Beatmungsmöglichkeit auszuführen. Zur optimalen Hilfe stehen Ärzte der verschiedenen Fachrichtung der Notaufnahme zur Verfügung.

Gleichzeitig wird durch die Ärzte die Notfallversorgung mit dem Notarztwagen in der Umgebung Prenzlaus gesichert. Eine enge Zusammenarbeit ergibt sich auch mit dem Luftrettungsdienst per Hubschrauber, der einen gesonderten Landeplatz auf dem Gelände des Kreiskrankenhauses hat.